2005 war im Rückblick tatsächlich ein unspektakuläres Jahr, aus dem ich leider nur sehr wenige Fotos habe. Ich habe weiterhin brav studiert, wir sind nicht umgezogen, es gab einen schönen Sommerurlaub und aus diesem stammen auch die wenigen digitalen Bilder.

Unseren Urlaub verbrachten wir in einer kleinen Fischerhütte an der polnischen Ostseeküste, direkt am Wasser mit eigenem Böötchen. Die Hütte war urig, der gar nicht so kleine Garten mit Hängematte, Grill, Feuerstelle und Co. perfekt ausgestattet. Wir haben im Wesentlichen gemütliche Stunden im Garten und am Strand verbracht. Perfekt. :)

Emma war in ihrem Element. Nicht nur am und im Wasser, sondern leider auch beim Streit mit den ortsansässigen Katzen, deren Revier die nebenan befindliche kleine Fischerei war. Und das haben sie auch lautstark und tatkräftig verteidigt, was Emma eine fette Narbe unterm linken Auge eingebracht hat. :roll:

Nachdem wir uns im Jahr zuvor zusammengerauft hatten, haben wir 2005 nach gemeinsamen Beschäftigungen gesucht. Als absolute Anfängerin in Sachen Hund habe ich mir einen der ortlichen Hundesportvereine ausgesucht und einen Glückstreffer gelandet. Viele Jahre hatten wir dort viel Spaß mit lieben Menschen, die gute Freunde geworden sind. So haben wir im Herbst 2005 unsere Begleithundeprüfung abgelegt und mit Agility angefangen.

Auch zuhause gab es weiterhin Beschäftigung für die verfressene Intelligenzbestie. Nach den ersten Versuchen mit gekauften Futter-Intelligenzspielzeugen, die relativ schnell ihren Reiz und ihre Herausforderung eingebüßt hatten, bastelte ich selbst. Aber auch hier war der Schwierigkeitsgrad um ein vielfaches zu niedrig.

DSCN1466

– to be continued –

Felix Ell, Ute Fiedler, Angelika Kühner, Jackie Böer, Nadine Prinke gefällt dieser Artikel

Lorena Balzer, Ursula Hägele, Nadine Prinke gefällt dieser Artikel