Jaja, Wintereinbruch im März, viel Schnee, sehr kalt, manchmal :sonne: (heute zum Beispiel).

Und sonst so? Viel Arbeit, viele Termine, viel hin und her. Und die Wutz? Genießt, dass wir quasi am Schreibtisch festgenagelt sind und am Ende jedes Tages völlig erschöpft auf die Couch fallen (sofern dort noch Platz für uns ist ;) ):

 

(Wir gehen natürlich auch zwischendrin raus, aber entweder pfeift ein eiskalter Wind, oder es regnet, oder es schneit oder wir sind zu vergesslich um Fotos zu machen. :oops: Aber vielleicht ändert sich das heute, bei diesem herrlichen Wetter.)

Felix Ell, Ute Fiedler, Martin Menzel, Katja Rosenbauer, Miriam Leibbrandt, Marion Robl gefällt dieser Artikel

One Comment

  1. Posted 14. März 2013 at 12:16 | Permalink

    Ich kann das so gut verstehen. Ich könnte auch den ganzen Tag schlafen momentan. *gähn*

Denn auch der kleinste Hund der Welt, macht sein Maul auf wenn er bellt. Also sag, was du zu sagen hast, was dir fehlt, was dir nicht passt! :)