An einem sommerlichen verregneten Tag wie heute hilft es, sich den Sommer und vor allem die Sonne mittels kleiner Erinnerungen zurückzuholen.

Deshalb möchte ich euch gerne an unseren sonnigen Sommertagen teilhaben lassen. Wir waren schwimmen (natürlich!!!) inklusive Steine retten und Stöcke zerkatschen, haben in der Sonne gelümmelt, die Abendsonne im Garten genossen, den Grill angeworfen, geschlemmt und Quatsch gemacht.

Wer mit Hund in Oberfranken schwimmen will, dem sei der Förmitzspeicher empfohlen: Hunde sind erlaubt mit der Regelung diese in der Badesaison auf den Liegewiesen anzuleinen. Das Wasser ist herrlich klar, die Einstiege wunderbar fach und seicht. Und man ist nicht auf einen oder mehrere, meist kleine Hundestrände begrenzt, sondern darf sich frei bewegen. :)
Ebenfalls gerne fahren wir an den Breiten Teich hier bei uns in Selb und natürlich ins Wellerthal an die Eger, auch wenn seit dem Schlamm-Disaster nicht mehr so herrlich klar ist wie zuvor. Aber die Abendsonne auf den großen Steinen im Wasser zu genießen, während die Räuberwutz von Stein zu Stein und durchs Wasser wuselt ist unschlagbar.

Und ab morgen genießen wir dann wieder die :sonne: .


Denn auch der kleinste Hund der Welt, macht sein Maul auf wenn er bellt. Also sag, was du zu sagen hast, was dir fehlt, was dir nicht passt! :)