Morgen ist die OP eine Woche her. Emma geht es nach wie vor prächtig. Das Auge verheilt prima, die Schwellung ist komplett zurückgegangen. Das hat zwar an Tag 3 und 4 nach der OP zu kleineren Nachblutungen über die Nase geführt, aber nach einem ersten Anflug von Panik war alles klar und wir konnten uns wieder beruhigen. :oops:

Der Juckreiz ist dank Calendulaspülungen und der Calendula Wundsalbe von Weleda fast weg und wenn er Emma doch noch einmal plagt, dann übernehmen wir das, was dann mit einem wohligen Grunzen quittiert wird. :verliebt:

Seit gestern morgen gibt es keine Schmerzmittel mehr. Entgegen der Ankündigung der Klinik ist Emma gut mit der von der Klinik vorgesehenen Dosis ausgekommen und wir mussten nicht zusätzlich Novalgin geben. Und jetzt kommt sie prima ohne Schmerzmittel aus. Die Antibiose (Synulox) verträgt sie sehr gut und sie erfüllt prima ihren Dienst und lässt das Auge tiptop heilen.

Ansonsten schläft Emma sehr viel, aber Schlaf ist schließlich die beste Medizin!


Denn auch der kleinste Hund der Welt, macht sein Maul auf wenn er bellt. Also sag, was du zu sagen hast, was dir fehlt, was dir nicht passt! :)