Nachdem Emma zunehmend Interesse an der technischen Seite von Geocaching gezeigt hat, mussten wir wohl oder übel ein neues GPS kaufen, damit es nicht zu Benachteiligungen kommt. :oops:

Also haben wir unser „altes“ Garmin eTrex Legend HCx archiviert und gegen ein neues Garmin GPSmap 62s eingetauscht.

Bei der Kaufentscheidung hat uns dieser zweiteilige Testbericht sehr geholfen: Teil 1 & Teil 2.

Entgegen zahlreicher auch negativer Kritiken, sind wir mit dem Gerät bisher ausgesprochen zufrieden. Die vielfach bemängelten großen Abweichungen waren bei uns bisher kein Problem. Wir testen cachen fleißig weiter und werden, wenn notwendig, dieses Urteil erneuern.

Wir sind nun also definitiv im Zeitalter des „paperless geocaching“ angekommen: das GPSmap 62s ist in der Lage Beschreibungen, Hints, Fotos usw. anzuzeigen. Und die Geocaching-App auf dem iPhone 4 ist sowieso top: damit kann man sogar spontan cachen gehen, vorausgesetzt es hat UMTS!


Denn auch der kleinste Hund der Welt, macht sein Maul auf wenn er bellt. Also sag, was du zu sagen hast, was dir fehlt, was dir nicht passt! :)