Wir haben letztlich mal wieder einen Geocaching-(Sonn)Tag eingelegt.

Getreu dem Motto „aller guten Dinge sind drei“, wollten wir 3 Caches haben. Leider stellten wir erst später zuhause fest, dass einer wegen Wartung für einige Tage nicht auffindbar war. Immerhin mussten wir es so nicht als Misserfolg werten. :mrgreen:

Gefunden haben wir den Steigerstumpen und den Drive-In Erfurt, den wir jedoch auch zu Fuß gesucht haben.

Damit haben wir aktuell 9 Caches gesucht und gefunden und können demnächst die 10 vollmachen. Und nein, wir sind nicht im gerinsten ehrgeizig. :censored:

Wer übrigens denkt, als Geocacher mit Hund wäre man im Vorteil, der irrt. Emma ist nach wie vor der Meinung, dass die Äste, Rindenstücke und der „Dreck“, unter denen sich die Caches verbergen, deutlich spannender sind, als die Caches selbst. :kopfkratz:


Denn auch der kleinste Hund der Welt, macht sein Maul auf wenn er bellt. Also sag, was du zu sagen hast, was dir fehlt, was dir nicht passt! :)