Ja, den hatten wir am Wochenende. Wir waren auf Familienbesuch in Crimmitschau. Und da uns unser neues Hobby nicht loslässt, haben wir auch dort gesucht und gefunden.

Am Samstag habe ich gemeinsam mit meiner Mutter meinen ersten Multi-Cache, den „Agrarmuseum Blankenhain“ gesucht und in ca. 90 Minuten auch recht zügig gefunden. Meine Mutter ist vermutlich der einzige Geocacher, der mit der „guten Handtasche“ sucht. viele Grüße an dieser Stelle :mrgreen: Naja, hätte sie nicht immer das Handy (als Taschenrechnerersatz) so ewig in der „guten Handtasche“ gesucht, hätten wir es wohl auch in der Hälfte der Zeit geschafft. :heilig: Egal, wir haben ihn gefunden und hatten eine Menge Spaß dabei. Bis auf die Brennnesseln… (schreibt man die wirklich mit 3 n???)

Am Sonntag waren wir dann „in Familie“ unterwegs, um die „Meeraner Aussichten Teil1“ zu finden. Da wir noch keine Sachsen-Karte für unser GPS besitzen, haben wir uns mit TomTom6 auf die Suche gemacht, was nicht wirklich empfehlenswert ist. Gefunden haben wir den Cache nach einigen Umwegen dann aber doch. Schön wars, zumal endlich die seit Tagen angekündigte Sonne aufgetaucht ist.

Und wenn wir einmal dabei sind. Eben habe ich meinen ersten virtuellen Cache gelöst, denn finden konnte man den nicht wirklich. Das „Umlaufprinzip“ war ein nettes kleines Pausenrätsel.


Denn auch der kleinste Hund der Welt, macht sein Maul auf wenn er bellt. Also sag, was du zu sagen hast, was dir fehlt, was dir nicht passt! :)